Wie Microsoft Google killen kann

22. September 2005 1 Kommentar

Das hier ist eine hübsche kleine Rechnung: Kaufte Microsoft, wie von zahlreichen Medien kolportiert, den siechen Provider AOL (zurzeit Teil von Time Warner), dann hätte Google ein massives finanzielles Problem. AOL verwendet Googles Suchfunktionion und generiert in etwa 380 Millionen Dollar an an Werbeerlösen für den Suchmaschinen-Kingpin (laut Rechnung von „The Register“). Ohne AOL läge Googles Ergebnis 25 Prozent niedriger. Autsch. Gegenofferte, ick hör Dir trapsen….



1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.