Alpha-Version von Suchen.de live

7. April 2006 2 Kommentare

Die Alphaversion von Suchen.de ist inzwischen begehbar – das Layout und die Funktionalitäten sehen allerdings noch etwas anders aus als das, was man als Tester zu sehen bekam:

Bei Suchen.de handelt es sich um eines der spannendsten deutschsprachigen Websearch-Projekte der vergangenen Jahre. Die Telekom-Tochter T-Info führt auf ihrem Portal Daten aus klassischen Datensätzen (Gelbe Seiten, Telefonbücher, Hotel-Directories) mit einem klassischen Suchindex (der kommt von Neomo.de) zusammen.

Das Ergebnis ist sehr erfreulich. Suchen.de findet zum Beispiel problemlos Restaurants oder Hotels, und zwar nebst Homepage, Karte, Adresse, Detailinfos und Restaurantkritiken und weiteren wichtigen Webseiten. Das ist etwas, woran Google regelmäßig scheitert. Grund für die guten Resultate sind vor allem die Datensätze der Telefonbuchverlage, die auf die gute alte Weise (Menschen mit Checkliste klappern Gastrobetriebe ab) zustande kommen.

Die Alphaversion hat noch Macken, aber hier ist zweifelsohne etwas großes im Gange..



2 Kommentare


  • ich denke aus heutiger sicht (ende 2008) kann man das projekt als inhaltlich gescheitert betrachten.

    kommerziell dürfte es aber ein erfolg sein, da die telefonbuchverlage dort ihre werbeplätze verkaufen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.